Bahnhof Attendorn

Im März 2017 hat der Rat der Stadt Attendorn beschlossen, dass die Hansestadt Eigentümer des Bahnhofsgebäudes bleibt.

Die Gaststätte mit dem Anbau soll saniert, der Mittelteil des Gebäudes soll neu gebaut und ein „multifunktional nutzbarer Versammlungsraum“ integriert werden.

Das Jugendzentrum und das Jugendcafé in der Niedersten Straße sollen – nach der Sanierung des Gebäudes – in den Bahnhof umziehen. Ein Raumkonzept für diesen Bereich hat das Team des Jugendzentrums bereits erarbeitet.

Für die weitere Projektentwicklung hat die Stadt Attendorn alle interessierten Kultur-treibenden Vereine und andere Organisationen und Gruppen im April 2017 gebeten, ihre Vorstellungen und Wünsche bezüglich der Raumplanung mitzuteilen.

Im Herbst 2017 begann dann die konkrete Planung des Vorhabens, im Sommer 2018 stellte die Stadt Attendorn dann die konkrete Planung der Politik im Bauausschuss vor.

f-book-schaltflaeche