Dezentrale Arbeit im Schwalbenohl und in den Dörfern

Ricardo Gomez ist im Jugendzentrum als Fachkraft für die Aufsuchende Jugendarbeit tätig. Zuständig ist er für die Begleitung von Jugendlichen in allen Dörfern Attendorns und im Schwalbenohl, im Bereich des Skaterplatzes und im Umfeld der Stadthalle.Was gefällt dir in deinem Wohnort und was gefällt dir nicht? An welchen Orten ist etwas los und wo nicht? Was kann ich tun, damit sich an meinem Umfeld etwas verbessert? Auf fast alle Fragen gibt es eine Antwort, für die meisten Probleme sollte es eine Lösung geben. Was auch immer dich beschäftigt, sprich Ricardo an. Gemeinsam findet man einen Weg. Anzutreffen ist er an jedem Dienstag ab 17.00 Uhr im Jugendzentrum, montags und dienstags ab der zweiten großen Pause in der Hanseschule und freitags ab 16.00 Uhr im Treff Helden. Während der anderen Tage ist er in den Dörfern und im Schwalbenohl unterwegs oder sucht Familien, die er begleitet und berät, in den Unterkünften für Geflüchtete auf. Respekt und Akzeptanz, Vertraulichkeit und Verschwiegenheit, Kontinuität und Erreichbarkeit, Freiwilligkeit und Parteilichkeit für Jugendliche sind selbstverständlich, denn unser Ziel ist es, die Situation für Jugendliche in Attendorn zu verbessern. Erreichbar ist Ricardo Gomez telefonisch im Jugendzentrum unter der Nummer 02722-9593-50 und mobil unter der Nummer 0170-4845028.